dOP live >

Kalabrese Orchestra livefeat. Khan

kalabrese.jpg

 

Still Rumblin. But this time full Live Version. No Overdubs. No Looping.  Alles Neu macht der Mai: erdig, funky und die Cowbell singt.


Das Kalabrese Orchestra findet sich in dieser Formation zum ersten Mal gemeinsam auf einer Bühne und setzt die neuen Lieder des kommenden Albums um. Und dass mit nur einer Woche gemeinsamer Proben. Niemand weiss wie das geht, aber alle wollen.

Und Kalabrese freut sich endlich wieder auf der Bühne zu stehen.

 

Kalabrese Orchestra feat. Khan

Khan (voc, perk), Michael Flury (trombone), Benjamin  Danech (trumpet), Constantin Wittgenstein (perk, voc, synthi), Tobias Bade (drums), Peter Tiedeken (bass), Dominik Löhrer (cello), Chris Harford (git, voc), Kay-Zee (vibraphone), Rockmaster K (mini-moog, voc) Kalabrese (voc, synth, perk)

Zu den Musikern:

Khan Sänger und Songschreiber , Rampensau par Exellence, Labelbetreiber (Im Single) lebt in Berlin und macht seit über 20 Jahren Musik. Hat wohl schon jede Discothek der Welt gerockt mit seinem unerschrockenen Stil. Von Shuffle Electro-Rock bis zu rumpligen Blues. Die Welt ist eine Disco. And your  Disco needs him. Aktuelles Projekt:

www.myspace.com/khanoffinland


Michael Flury ist mit seinem kraftvollen aber lyrischen Posaunenspiel unverzichtbarer Teil von Sophies Hunger Band. Ist seit Beginn der Rumpel-Aera Teil von Kalabreses Live- und Studiokonzept.

www.myspace.com/flurythefury

 

Tobias Bade und Peter Tiedeken sind die konstante Rhymtmus-Sektion bei Station 17, dem Hamburger Indie-Elektronik-Projekt, welches mit Handicapierten Trisonomie 21 Menschen erfolgreich Musik machen und auf ihrem aktuellen Album auch eine Kollaboration mit Kalabrese gemacht haben. www.myspace.com/station17
Rockmaster K und Kay-Zee sind Vollblut-Musiknerds, Macher, Künstler und sind einfach cool. Wenn es in Zürich so eine art Popbewegung in den letzten Jahren gegeben hat, dann sind die beiden Teil davon. Aktuelles Projekt: Demolition Blues, Galerie A.C. Kupper,
Chris Harford ist ein Songwriter aus New Yersey, der letztes Jahr im Umfeld der Zukunft auftauchte und bleibenden Eindruck hinterliess. Als Musiker sogar für die Kult-Band Ween eine Inspiration, schreibt betörenden Songs, ist ein wunderbarer Zuhörer, Mitspieler und Mensch. Aktuelles Projekt:

myspace.com/chrisharfordthebandofchanges


Constantin Wittgenstein ist Berliner durch und durch. Allround-Musiker. Plattenleger, Philosoph und gut Mensch. Aktuelles Projekt:

www.myspace.com/csrockers


Kalabrese arbeitet an seinem zweiten Album und sucht den Groove noch mehr an die Füsse zu binden. Soll heissen noch mehr Hüfte, noch mehr Erde, noch mehr lyrische Momente. Wärme ist angesagt. Auf jeden Fall. Es dauert halt bis das ganze im Kasten ist. Ein Label ist noch nicht gefunden. Eilen tuts nicht. International hat Kalabrese mit seinen Produktionen inzwischen einen eigenen Standart gesetzt. Zum Beispiel ein paar grosse Remixe gemacht („elleli“ ist wohl in allen Plattenkoffern Europas angelangt, „Walking Home“ für Drumpoet ist ein Deep-heavy Housetrack und so hat grad Dorfmeister für Tosca angefragt, Jimpster für England und Damian Lazarus für Crosstown Rebels und Luke Solomon für Classic. Und sein von Kunststudenten produziertes Low-Budget Video „i cant hide away“ läuft auf Mtv und Viva-Rotation fast täglich.

www.myspace.com/kalaspatz

www.kalabrese.com